Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 14.05.2014

      n-21: IGS Fürstenau sendet aus dem umgebauten Landtags-Forum

      Online-Radio-Redaktion berichtet über die Plenarsitzungen – Landtagsabgeordneter und Christian Calderone (CDU) ist Pate.

      Premiere nach der Sommerpause für die Online-Redaktion des Vereins n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V.: Erstmals tagt ab 24. September das Landesparlament im umgebauten Forum des Georg-von-Cölln-Hauses. Mit dabei sind die Nachwuchsjournalistinnen Judith Hopster (17), Johanna Koopmann (17), Rabea Mohs (18) und der -journalist Christian Hagen (18) von der Integrierten Gesamtschule Fürstenau. Das Oberstufenteam ist die erste Redaktion, die am Mittwoch und Donnerstag, 24./25. September, live vom Geschehen im provisorischen Plenarsaal berichten wird.

      Der Neustart im Provisorium, das bis Frühjahr 2017 Tagungsort der Plenar- sitzungen sein wird, ist daher Topthema der multimedialen Berichterstattung. Außerdem stehen aktuelle Themen der Tagesordnung wie z. B. der Salafismus in Niedersachsen und das Asylrecht auf der redaktionellen Agenda.

      Unterstützt wird die Gruppe vom Landtagsabgeordneten Christian Calderone, der für die CDU auch die Interessen der Samtgemeinde Fürstenau im Parlament vertritt. In seiner Funktion als Politikpate wird er dem Team vor Ort dabei helfen, par-teiübergreifend Interviewpartner zu vermitteln und Informationen aus erster Hand zu bekommen. Zur Vorbereitung stand er der Redaktion bereits in der Schule Rede und Antwort.

      Das Projekt Landtag-Online wird im Rahmen der Online-Redaktionen vom Niedersächsischen Kultusministerium gefördert. Weitere Partner sind der Landtag Niedersachsen sowie die Deutsche Presseagentur GmbH dpa und ARIVA.de AG. Das Lernportal www.schul-internetradio.de wird im Rahmen des medien-pädagogischen Angebotes „Radioschule – Schulradio online“ vom Niedersächsischen Kultusministerium und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt gefördert. Weitere Partner sind die Sparkassen in Niedersachsen sowie das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ).

      Meldung vom 14.05.2014