Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 05.02.2014

      Mehr als 120 Gäste bei FilmFestSpezial-TV 2013

      Das Festivalmagazin im Bürgerfernsehen – berichtete 2013 von sechs niedersächsischen Filmfestivals: European Media Art Festival Osnabrück, Int. Filmfest Emden, Int. Filmfestival Oldenburg, Unabhängiges Filmfest Osnabrück, Int. Filmfest Braunschweig und up-and-coming Int. Filmfestival Hannover. Von jedem Festival wurden je zwei 45- minütige Magazine produziert und bei insgesamt 12 TV-Sendern ausgestrahlt. Zusammen mit der Preisträgersendung des Kurzfilmwettbewerbs wurden über 80 Kurz- und Langfilme vorgestellt.

      Die Moderatoren Siegfried Tesche und Clara Beutler konnten mit mehr als 120 Gästen aus aller Welt spannende Gespräche rund ums Filmemachen führen. Talkpartner waren international bekannte Regisseure, Schauspieler, Preisträger, Shootingstars, Filmmusik-Komponisten, Jurymitglieder, Festivalmacher, Studenten und Nachwuchsfilmer.

      Mit dabei waren u. a. Florian Eichinger und Martin Schleiß, Armin Rohde, Veronica Ferres, Bobcat Goldthwait, Niki Reiser, Margarethe von Trotta, Barbara Sukowa, Jakob Lass, Tom Lass, Martina Schöne- Radunski, Thomas Sieben, Derrick Borte, Grzegorz Muskala, Katharina Heyer, Dorothee Wenner, Julia Oelkers, Katrin Gebbe, Martin Gerner, Kerry Laitala, Hala Galal, Peter Burr, Hélène Choquette, Hüseyin Tabak, Christian Steiffen, Henrik Peschel, Ramin Yazdani, Bianca Krijgsman, Birgit Hein, Thomas Wangsmo, André Schäfer, Gordina Maugg, Elmar Imanov, Diego Zon, Friederike Hoppe, Joscha Thelosen und Laura Reichwald.

      Insgesamt 630 Sendeminuten zeigten die Vielfalt der aktuellen Kino- und Kurzfilmproduktion und vermittelten ein vielfältiges und lebendiges Bild der niedersächsischen Filmfestivals.

      Ausgestrahlt wurden die Sendungen bei h1 (Region Hannover), oeins-TV (Region Oldenburg), TV38 (Region Südost-Niedersachsen), Radio Weser.TV Bremen und Nordenham, Tide TV Hamburg, ALEX Berlin, Rok-TV Rostock, OK Kiel, OK Flensburg, OK Kassel, Fernsehen in Schwerin und Open.web.tv Münster.

      FilmFestSpezial ist eine Gemeinschaftsproduktion der drei niedersächsischen Bürgersender h1 - Fernsehen aus Hannover, TV 38 – Fernsehen für Südostniedersachsen und oeins - Fernsehen für die Region Oldenburg unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil. Dank der weiteren Förderung durch die nordmedia und die Niedersächsische Landesmedienanstalt wird FilmFestSpezial auch 2014 vom European Media Art Festival Osnabrück, dem Int. Filmfest Emden, dem Int. Filmfestival Oldenburg, dem Unabhängigen Filmfest Osnabrück und dem Int. Filmfest Braunschweig berichten.

      Mehr Infos unter: www.filmfestspezial.de

      Meldung vom 05.02.2014