Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 13.08.2020

      Zukunftstag: Girls‘Day und Boys‘Day

      Der Zukunftstag findet immer Frühjahr statt. Der nächste am 22. April 2021.

      In Deutschland wird im Rahmen eines bundesweiten Aktionsprogramms seit 2001 jährlich der „Girls'Day" durchgeführt. In vielen Bundesländern wird dieser Tag als „Girls'Day" und seit einigen Jahren zusätzlich als „Boys'Day" veranstaltet, um den Mädchen und Jungen eine Vielzahl von Berufen näher zu bringen, die sie bei ihrer Berufswahl eher selten in Betracht ziehen würden. Niedersachsen hat sich diesem genderorientierten Vorgehen angeschlossen.

      Ziel ist, dadurch die Zukunftsperspektiven für Kinder und Jugendliche zu verbessern. Mädchen und Jungen sollen dazu angeregt werden, die traditionell unterschiedlichen Berufswelterfahrungen zu überprüfen und mit ihrer Lebenslaufplanung zu verbinden. Entsprechende Veranstaltungen, Projekte und Präsentationen können am Zukunftstag sowohl in der Schule als auch in Betrieben durchgeführt werden.

      In Niedersachsen wurde seit 2001 der Girls'Day durchgeführt. Seit 2005 findet in Niedersachsen zeitgleich mit dem bundesweiten Girls'Day der "Zukunftstag für Mädchen und Jungen" statt. Die regionale Website des Zukunftstages in Niedersachsen bietet Informationen und Materialien für Mädchen, Jungen, Schulen, Betriebe und Eltern: www.zukunftstag-fuer-maedchen-und-jungen.de

      Meldung vom 13.08.2020