Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 12.07.2018

      Spot On - Demokratie auf der Spur

      Workshops am 14. August 2018 an verschiedenen Orten in Niedersachsen.

      Spot On: ist ein neues Angebot der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Ab Frühsommer 2018 werden an verschiedenen Orten Niedersachsens digitale Routen entwickelt, die zur lokalen Spurensuchen rund um das Thema 'Demokratie' einladen. Der Workshop richtet sich an Mitarbeitende der Erwachsenen- und Weiterbildung in Niedersachsen.

      Was ist ein Spot?

      • Ein Spot lenkt das Augenmerk auf die Demokratie vor Ort. In Form digital gestützter Rundgänge werden vielfältige Aspekte von Demokratie beleuchtet. Spots entstehen an den unterschiedlichsten Orten in Niedersachsen und spiegeln verschiedene Perspektiven wider.
      • Spots zeichnen sich durch multimediale Inhalte aus und werden von Gruppen für Andere erstellt. Die ErstellerInnen werden dabei auf Wunsch von erfahrenen Spot-EntwicklerInnen unterstützt. ExpertInnen bringen bei Bedarf Inputs zu den Themen des Spots ein.
      • Gruppen, die einen Spot erstellen, erarbeiten thematische Schwerpunkte und methodische Zugänge dazu. In Form von Fragen, Fotos, Rätseln und Videos wird ein Thema multiperspektivisch aufgearbeitet.

      Wie kann man bei der Entwicklung von Spots mitmachen?

      Im Rahmen von Spot On: bietet die Landeszentrale für politische Bildung ab Frühsommer 2018 folgende Angebote in Niedersachsen an:

      • Workshop zur Entwicklung eines lokalen Spots zum Thema Demokratie und Teilhabe
      • Workshop zur Entwicklung eines lokalen Spots zu einem selbst gewählten Thema rund um Demokratie
      • MultiplikatorInnen-Fortbildungen zum Einsatz der Methode in der eigenen Lernumgebung
      • Selbständige Erstellung eines lokalen Spots zu einem selbst gewählten Thema rund um Demokratie nach Absprache mit der Landeszentrale

      Wie kann man einen Spot entdecken?

      Die Nutzung der ersten Spot On-Routen ist ab Sommer 2018 möglich. Mit einem Smartphone und der Spot On-App können sich NutzerInnen dann an verschiedenen Orten Niedersachsens auf Entdeckungstour begeben. Rätsel und Aufgaben, Texte und Videos bieten Anreize, Meinungen zu diskutieren, eigene Einstellungen zu hinterfragen und Standpunkte zu beziehen.

      Weitere Infos unter: www.demokratie.niedersachsen.de/startseite/projekte/spot_on/spot-on---demokratie-auf-der-spur-162193.html

      Meldung vom 12.07.2018

      Spot On - Demokratie auf der Spur