Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 23.10.2018

      Deutscher Jugendfilmpreis 2019

      Einsendeschluss: 15. Januar 2019.

      Der Deutsche Jugendfilmpreis hat zwei Bereiche. Im allgemeinen Wettbewerb sind alle Themen und Umsetzungsformen möglich. Die Jury ist gespannt auf Produktionen mit originellen Ideen, eigenen Standpunkten und ungewöhnlichen Storys.

      Zusätzliche Gewinnchancen bietet das Jahresthema: "No body is perfect"
      Mehr denn je unterstützen uns technologische Innovationen darin, all unsere Lebensbereiche zu optimieren. Nur: Ist der Drang nach Perfektion tatsächlich so erstrebenswert? Mit dem Jahresthema „No body ist perfect“ möchte der Deutsche Jugendfilmpreis zur kreativen Auseinandersetzung mit falschen Schönheitsidealen, zweifelhaften Trends wie Body-Shaming oder auch Vorurteilen gegenüber jeglicher Form von körperlicher Behinderung anregen.

      Jedes Genre, jedes Format und jede Art der Umsetzung sind zum Wettbewerb zugelassen. Es ist auch nicht so wichtig, auf welchem technischen Niveau der Film produziert ist. Denn beim Deutschen Jugendfilmpreis zählen vor allem die Ideen, die Geschichten und die Sichtweisen.

      Teilnehmen können alle, die nicht älter als 25 Jahre sind und die einen Wohnsitz in Deutschland haben. Die Produktion muss in den letzten zwei Jahren entstanden sein.

      www.deutscher-jugendfilmpreis.de

      Meldung vom 23.10.2018

      Deutscher Jugendfilmpreis 2019