Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 21.07.2020

      mediacampus: Texten fürs Sprechen

      Am 16. und 17. Oktober 2020 in Wolfsburg bei TV 38

      Irgendwie kommt es nicht rüber: Das, was ich sagen will, scheint hölzern, es klingt wie es ist: abgelesen. Woran liegt das? Wir Radiomacher stehen vor einem Dilemma: Wir wollen Menschen mit dem, was wir übers Radio sagen, erreichen. Das soll nicht nur gut recherchiert sein, es soll möglichst eloquent, stilistisch sicher und genau sein. Deshalb haben wir in den meisten Fälle ein (selbst) geschriebenes Skript vor uns, von dem wir ablesen. Nur, wie schaffen wir Moderatoren es, dabei souverän und lebendig zu klingen und unsere eigene Persönlichkeit auch noch durchscheinen zu lassen? Dieses Training zeigt Ihnen, wie das Texten fürs Sprechen den Hörern/Hörerinnen Lust auf Radio macht. Das ist unsere Aufgabe als Moderator, Nachrichtensprecher oder Beitragsautor: die Menschen sollen uns gern zuhören. Und das geht auch mit Skript und deshalb keine Angst: So vorlesen, dass keiner merkt, dass vorgelesen wird – das geht.

      Tim Berendonk ist Journalist, ausgebildet beim Norddeutschen Rundfunk und arbeitet als Moderator, Reporter und Autor oft trimedial. Viele Jahre war er für NDR 2 im Norden unterwegs. Seit acht Jahren moderiert er die Kindersendung des NDR „Mikado“ auf NDR Info. Zudem ist er als Moderator für die Tagesschau und für verschiedene NDR Formate tätig. Für den MDR präsentierte er ein Web-Format über historische Fake-News. Regelmäßig moderiert er Off-Air-Veranstaltungen, u.a. in den Bereichen Wissen / Wissenschaft und Kultur sowohl für Ministerien und Behörden als auch Stiftungen und private Organisationen. www.timberendonk.de

      Zielgruppe: Hauptzielgruppe sind hauptamtliche und feste freie Mitarbeiter*innen in den Bürgersendern. Die Seminare sind bedingt offen für andere interessierte Programmaktive, zum Beispiel für Mitarbeiter*innen mit einem berufsqualifizierenden Motiv (Volontäre, Mediengestalter-Azubis und langfristige Praktikant*innen). Wer an mindestens drei Seminaren der Veranstaltungsreihe teilnimmt und einen befriedigenden selbstproduzierten Beitrag vorlegt, erhält ein Zertifikat. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei. Reisekosten und Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind von den Teilnehmer*innen und/oder den Bürgersendern zu tragen.

      Anmeldeverfahren: Anmeldung zum Seminar bitte vor dem Seminartermin über den lokalen Bürgersender.

      Seminarzeiten: (in der Regel) Freitag 11:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Samstag 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

      Rückfragen: MedienWerkstatt Linden – mediacampus, Charlottenstraße 5,
      30449 Hannover, Telefon: 0511 440500, E-Mail: wolter(at)mediacampus.info

      Meldung vom 21.07.2020