Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 05.06.2019

      lyrix: Bundeswettbewerb für junge Lyrik

      lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Jeden Monat können Jugendliche von 10 bis 20 Jahren ihre Gedichte zu einem bestimmten Thema online einreichen. Je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat bieten über die Webseite Inspiration für das eigene Schreiben. Aus allen Einsendungen im Raum Deutschland, Liechtenstein, Österreich, Luxemburg und der Schweiz wählt eine Jury jeden Monat 6 Gewinner*innen aus. Aus allen Monatsgewinner*innen werden wiederum 12 Jahresgewinner*innen ausgewählt und zu einer Reise nach Berlin eingeladen.

      Die Reise nach Berlin ist nicht nur der Preis für die zwölf Jahresgewinner*innen. Sie ist auch ein Höhepunkt von lyrix. Auf ihr findet die alljährliche Preisverleihung statt, dort treffen junge Nachwuchslyriker*innen aufeinander und nehmen an einem literarischen Rahmenprogramm teil: Sprechtraining im Deutschlandradio, Performance-Workshop und Schreibwerkstatt im Literarischen Colloquium Berlin am Wannsee, Lesungen rund um das Berliner poesiefestival und vieles mehr.

      Folgende Kriterien muss das Gedicht erfüllen:

      • Themensicher und formdurchdacht: Der Lyriktext muss inhaltlich bzw. formal den Kriterien des monatlich vorgegebenen Themas entsprechen.
      • Unveröffentlicht und auf Deutsch: Der Lyriktext darf noch nicht veröffentlicht sein und muss auf Deutsch oder in einer entsprechenden Mundart verfasst sein.

      Geschichte und Hintergrund

      2008 wurde lyrix von Deutschlandfunk und dem Deutschen Philologenverband initiiert. Zunächst für ein Jahr geplant, ahnte niemand, dass das Projekt jedes Jahr wachsen würde. Von Beginn an wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, seit 2013 als Bundeswettbewerb. Seit Oktober 2015 gibt es den gemeinnützigen Verein lyrix e.V., dessen wichtigstes Projekt die Ausrichtung des Bundeswettbewerbs ist.

      Weitere Infos und zum Teilnahmeformular unter: bundeswettbewerb-lyrix.de

      Meldung vom 05.06.2019