Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 23.07.2020

      LJS: PowerUp-Medienpädagogik & Erziehungshilfen

      Am 6. Oktober 2020 in Hannover. Anmeldeschluss: 14. September 2020.

      Die Digitalisierung ist in aller Munde. Sie tangiert diverse pädagogische Arbeitsbereiche, doch gleichzeitig bleibt sie für viele Fachkräfte ein abstrakter Begriff. Insbesondere in den Hilfen zur Erziehung stellt sich angesichts der Schnelllebigkeit von digitalen Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen die Frage, wie eine professionelle Verzahnung von Medienerziehung im Alltag, kreativer Medienarbeit, Einhaltung des Jugendmedienschutzes sowie guter technischer Ausstattung gelingen kann. Daher vermittelt das Seminar pädagogischen Fachkräften Basiswissen rund um die Erstellung von Medienkonzepten.

      Diskutiert werden hierbei vier verschiedene Themenbereiche, die bei der Entwicklung von Medienkonzepten eine wichtige Rolle spielen. Zunächst erhalten die Fachkräfte Einblick in praktischen Methoden zur Haltungsentwicklung. Sie erfahren, wie Teams im Austausch miteinander sowie auf Augenhöhe mit den Kindern und Jugendlichen eine klare Haltung zum Thema digitale Medien entwickeln können.

      Darauf folgt ein theoretischer Überblick zu medienpädagogischen Haltungsmodellen. Dabei wird auch der Begriff der Medienerziehung beleuchtet und gemeinsam erarbeitet, wie eine alltagsintegrierte Medienerziehung auf Basis der gesetzlichen Rahmenbedingungen der Medienkompetenzförderung möglich ist. Schließlich wird den Fachkräften ein praxisorientierter Fahrplan für die Konzeptentwicklung an die Hand gegeben, anhand dessen sich auch die Erfolgskriterien für eine erfolgreiche Implementierung des Konzeptes beim Träger diskutieren lassen.

      Ziel der Fortbildung ist es, die Fachkräfte in der medienpädagogischen Haltungsentwicklung zu unterstützen, sie in ihrer Methodenkompetenz bezüglich einer eigenständigen Entwicklung von Medienkonzepten zu stärken und eine positive Motivation für das Beschreiten von Herausforderungen der Digitalisierung zu schaffen.

      Weitere Infos. https://www.jugendschutz-niedersachsen.de/seminare/anmeldung

      Meldung vom 23.07.2020