Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 07.04.2011

      Kulturstaatsminister Neumann fördert sechs Projekte für "Ein Netz für Kinder"

      Im Rahmen der Förderinitiative "Ein Netz für Kinder" unterstützt Kulturstaatsminister Bernd Neumann gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium zum elften Mal qualitätsvolle Internetangebote für Kinder. Mit einer Fördersumme von insgesamt bis zu 570.000 Euro werden sechs Angebote aus unterschiedlichen Bereichen neu geschaffen oder ausgebaut:

      • Bei "Zeitklicks" werden die wichtigsten Etappen der deutschen Geschichte des 20. Jahrhundert vom Deutschen Reich bis zur Wiedervereinigung kindgerecht und multimedial erklärt.
      • "Religionen entdecken" informiert konfessionsübergreifend und wertfrei über Glauben, Religion sowie die sechs Weltreligionen Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und Bahai.
      • Die Erzeugung, Funktionsweise und Nutzung nachwachsender Rohstoffe und erneuerbarer Energien können Kinder in einer 3D-Welt erkunden und ausprobieren, wie fossile Brennstoffe ersetzt und Ressourcen und Energie gespart werden.
      • www.frieden-fragen.de wird multimedial und barrierearm gestaltet und erweitert seine Themen von Krieg und Frieden auf Konflikte und Gewalt. Auf eingesandte Fragen zu diesen Themen erhalten Kinder innerhalb kurzer Zeit eine Antwort von Experten.
      • Auf www.radiofuechse.de veröffentlicht eine interkulturell zusammengesetzte Kinderredaktion Podcasts für Kinder. Das Angebot wird um einen moderierten deutsch- und türkischsprachigen Chat erweitert.
      • Der moderierte Seitenstark-Chat wird zusätzlich am Morgen geöffnet, um im Schulunterricht eingesetzt werden zu können und erweitert seine Chats inhaltlich zu Themenchats zu aktuellen Ereignissen, Chats mit Kinderexperten und Kinder-helfen-Kindern-Chats.

      Für die Förderung von Kinderinternetangeboten stellen Kulturstaatsminister Bernd Neumann jährlich 1 Mio. Euro und das Bundesfamilienministerium jährlich 500.000 Euro zur Verfügung. Seit der Gründung von „Ein Netz für Kinder“ im Jahr 2008 sind insgesamt 59 Projekte unterstützt worden.

      Anträge für Förderprojekte können 2011 noch zum 15. April, 15. Juli und 18. November eingereicht werden. Nähere Informationen zur Initiative und zur Antragstellung unter www.ein-netz-fuer-kinder.de.


      Meldung vom 07.04.2011