Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 17.04.2019

      Juliane Bartel Medienpreis und Online-Video-Preis 2019

      Einsendeschluss: 1. Juli 2019.

      Mit dem Juliane-Bartel-Medienpreis werden Autorinnen und Autoren, deren kreative Fernseh- und Hörfunkbeiträge auf ernste oder unterhaltsame Weise die Gleichstellung von Frauen und Männern thematisieren, Frauen in ihrer Rollenvielfalt oder als aktiv Handelnde abbilden. Es sollen vorbildliche emanzipatorische Lösungen aber auch Konflikte und Missstände aufgezeigt werden. Prämiert werden Webinhalte, die speziell für das Internet entwickelt und dort auch erstmals veröffentlicht wurden.

      Der seit 2001 jährlich verliehene Juliane Bartel Medienpreis für Fernseh- und Hörfunkbeiträge wurde 2014 um die Kategorie "Onlinevideos" ergänzt. Juliane Bartel (1945 – 1998) war eine couragierte und engagierte Journalistin, die mit der Talkshow "3nach9" bekannt geworden ist. Der vom Sozial- und Gleichstellungsministerium ausgerichtete Wettbewerb soll den Blick auf gute Hörfunk- und Filmbeiträge lenken, die zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern beitragen und diskriminierenden Rollenklischees entgegen wirken.

      Weitere Infos unter:
      www.jbp.niedersachsen.de

      Meldung vom 17.04.2019