Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 04.03.2020

      Jugend-Medien-Wettbewerb 2020 - Osnabrück Stadt + Land

      Einsendeschluss: 31. August 2020.

      Teilnehmen können Schülerinnen und Schuler, Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung der eingereichten Produktion nicht älter als 21 Jahre sind. Die Videobeiträge sollten nicht länger als 12 Minuten sein.

      Kategorien:
      Osnabrücker Filmklappe: Videopreis
      Ob viel oder wenig Erfahrung, ob Spiel oder Trickfilm, ob lustig oder spannend, dokumenta- risch oder fiktional: Alles ist erlaubt – Inhalt und Form sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache: Film.
      Drei Altersklassen:

      • KiTa & Jahrgänge 1 – 6
      • Jahrgänge – 7 – 10
      • Jahrgänge 11 – 13. inkl. BBS

      Die jeweils 1. Gewinner des Videopreises werden zur landesweiten „Filmklappe Niedersachsen“ eingeladen.

      Sonderpreis 08/15: Der Minifilm: Besondere Herausforderungen! Euer Film muss aus genau acht Einstellungen bestehen. Und er darf nur 15 Sekunden lang sein. Bringt es auf den Punkt, haltet es einfach, dann habt ihr die Chance auf den Sonderpreis!

      Digital Art-Preis: Das Internet und die neue Digitalisierung bietet zahllose Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben. Egal ob es ein Blog, Instagram-Kanal, Wiki oder ein anderes digitales Projekt ist. Prämiert werden die schönsten und orginellsten Projekte.

      Audiopreis: Dieser wird für das beste Hörspiel oder die beste Reportage vergeben. Es gibt keine thematischen Vorgaben

      Weitere Infos und zur Anmeldung unter:https://jugendmedienwettbewerb-os.de

      Meldung vom 04.03.2020