Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 01.08.2019

      Jugend-Medien-Wettbewerb 2019 - Osnabrück Stadt + Land

      Einsendeschluss: 31. August 2019.

      Gesucht werden Filme, Wikis oder Audiobeiträge. Die Preise werden in folgenden Kategorien ausgeschrieben:

      Osnabrücker Filmklappe
      Dem Inhalt sind ebenso wenig Grenzen gesetzt wie dem Format. Klassische Kurzspielfilme mit realen Darstellern, Animationsfilme in Stop-Motion-Technik mit Lego- oder Playmobil-Figuren, aus Zeichnungen oder unter Zuhilfenahme anderer Materialien, Dokumentationen, Reisereportagen, Montagen von Fotos, Experimentalfilme.
      Die Videopreise werden in verschiedenen Altersgruppen vergeben:

      • KiTa und 1. - 6. Jahrgang
      • 7. - 10. Jahrgang
      • 11. - 13. Jahrgang und BBS

      Die jeweils 1. Gewinner im Bereich Video nehmen am landesweiten Videowettbewerb "Filmklappe Niedersachsen" teil.

      Sonderpreis "08/15 Der Minifilm"
      Ob Drama oder Doku, Sketch, Clip oder Spot: Alles ist möglich - allerdings nur unter besonderen Bedingungen! Die beiden wichtigsten: Der Film muss sich aus genau acht verschiedenen Einstellungen zusammensetzen und darf nur 15 Sekunden lang sein.

      Wikipreis
      Hier können selbstgestaltete Wikis aus Schule und Studium eingereicht werden. Es gibt keine thematischen Vorgaben.

      Audiopreis
      Dieser wird für das beste Hörspiel oder die beste Reportage vergeben. Es gibt keine thematischen Vorgaben.

      Teilnahmebedingungen
      Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler, Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung der eingereichten Produktion nicht älter als 21 Jahre sind.

      Formate
      Die Produktionen müssen in den Jahren 2018/19 fertiggestellt worden sein. Die Videobeiträge sollten nicht länger als 12 Min. sein. Für die Jurysichtung und Vorführung sollte die Produktion in bestmöglicher Qualität eingereicht werden. Bei Schwierigkeiten hilft hier das Medienzentrum Osnabrück.

      Weitere Infos und zur Anmeldung unter:https://jugendmedienwettbewerb-os.de

      Meldung vom 01.08.2019