Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 12.08.2019

      Filmproduktion mit dem Smartphone - Als Handy-Reporter*innen unterwegs

      Am 24. Oktober und am 14. November 2019, jeweils von 15:00 - 18:00 Uhr bei o eins in Oldenburg.
      Anmeldeschluss: 24. September 2019.

      Smartphones sind auch für Kinder und Jugendliche zum ständigen Begleiter geworden. Damit haben sie auch Videokameras praktisch jederzeit griffbereit und nutzen diese neuen Möglichkeiten ausgiebig. Das Interesse daran, gute Filme zu drehen, ist groß – zumal damit im Grunde keine Kosten verbunden sind. Durch die Vermittlung filmischer Techniken und Gestaltungsmöglichkei­ten lassen sich hier nicht nur praktische Fähigkeiten optimieren: Wem be­wusst ist, wie Filme entstehen, wird auch aufmerksamer und kritischer gegen­über Aussagen in fremden Produktionen. Auf diese Weise erhöhen die Schülerinnen und Schüler ihre Medienkompetenz.

      Der Kurs vermittelt Lehrer*innen Grundkenntnisse in den Bereichen Filmplanung, -dreh, -schnitt und -vertonung. Ziel ist es, mit Hilfe von Smartphones und Tablets kurze Videoreportagen zu erstellen. Außerdem wird auf unlautere Beeinflussungsformen eingegangen.

      Teil 1 (24.10.2019, 15.00-18.00 Uhr):

      • Einführung in Grundkenntnisse der Filmgestaltung
      • praktische Übungen mit Kamera und Schnittprogramm
      • Planung eines eigenen Filmes (Umsetzung der Dreharbeiten als Hausaufgabe)

      Teil 2 (14.11.2019, 15.00-18.00 Uhr):

      • Sichtung, Schnitt und Vertonung des Materials
      • Diskussion der Ergebnisse

      Die Teilnehmer*innen sollten eigene (Android-)Smartphones und (Android-)Tablets mitbringen und bereits eine noch festzulegende App auf ihrem Gerät installiert haben. Der Link dazu wird vorher verschickt. Wenn schon Kenntnisse vorhanden sind, kann natürlich auch andere Hard- und Software verwendet werden.

      Veranstalter: Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrum

      Weitere Infos und zu Anmeldung unter: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=111151

      Meldung vom 12.08.2019