Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 10.06.2021

      up-and-coming Int. Film Festival Hannover 2021

      Einsendeschluss: 1. August 2021

      Das Festival findet vom 22. bis 28. November 2021 online statt

      Bewerben können sich junge Talente aus Deutschland für den 'Deutschen Nachwuchsfilmpreis' oder den 'Bundes-Schülerfilm-Preis'; Filmemacher*innen aus dem Ausland sind eingeladen, ihre Arbeiten für den 'up-and-coming International Film Award' einzureichen. Die Preise werden im Rahmen des 16. Internationalen Film Festivals Hannover vergeben.

      Der Wettbewerb um die genannten Auszeichnungen ist hinsichtlich Genre oder Länge offen; teilnahmeberechtigt sind junge Filmschaffende bis 27 Jahre. Beurteilungskriterien sind Originalität, Eigenständigkeit von Idee und Umsetzung sowie künstlerische Qualität.

      Alle Informationen, das vollständige Reglement sowie die Teilnahmeunterlagen www.up-and-coming.de

      Über up-and-coming: Seit 1982 gibt das Internationale Film Festival Hannover einer ganz jungen Generation von Filmemacher:innen eine erste Möglichkeit, sich zu profilieren. Mit kontinuierlich steigenden Teilnehmer:innenzahlen zählt die Biennale zu den weltweit führenden künstlerischen Nachwuchs-Filmfestivals. Zuletzt gingen über 4.000 Einreichungen aus 122 Ländern ein. Als kultureller Bundeswettbewerb wird up-and-coming maßgeblich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert; weitere Förderer und Partner sind die nordmedia und die Landeshauptstadt Hannover.

      Meldung vom 10.06.2021