Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 14.08.2012

      Roots Germania Botschafter/innen für Vielfalt und Toleranz

      In einem Tagesseminar am 7. Juni 2012 wurden 25 TeilnehmerInnen erstmals zu "Roots Germania Botschaftern" ausgebildet. Die Schülerinnen und Schüler können nun an ihren Schulen Veranstaltungen und Vorstellungen mit dem Film "Roots Germania" von Mo Asumang durchführen.

      Mo Asumang selbst hat es sich nicht nehmen lassen, bei dem ersten Durchgang der Botschafter-Ausbildung dabei zu sein und den Schülerinnen und Schülern ihre zukünftige Aufgabe näher zu bringen. Zu Beginn des Seminars wurde den Anwesenden der Film vorgeführt und anschließend eine Frage-Runde durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler, sowie deren begleitende Lehrkräfte, waren sehr beeindruckt, von Mo’s filmischer Suche nach ihren Wurzeln zwischen Deutschland und Ghana und hatten einige Fragen an die Filmemacherin. Anschließend wurde das Übungsmaterial, welches Mo zusammen mit der Universität Bielefeld zusammengestellt hat, durchgegangen, besprochen und ausprobiert. Die Botschafter sollen nämlich in Zukunft nicht nur den Film vorführen, sondern auch mit den Klassen Übungen zum Thema Rassismus, Integration und Migration durchführen.

      Die engagierten Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag viel gelernt und konnten am Ende stolz ihr Zertifikat als „Roots Germania Botschafter“ mitnehmen. Es beteiligten sich Schüler/innen der Realschule Hoya, Realschule Rotenburg, Realschule Stolzenau, Oberschule Kirchlinteln und der BBS Verden.
      Erstmals wurde der Film „Roots Germania“ bei den SchulKinoWochen 2011 im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung der SchulKinoWochen und WABE in Verden, Hoya, Nienburg und Achim gezeigt und diskutiert.

      (Quelle: WABE Newsletter 6.7.2012)

      Meldung vom 14.08.2012