Ein Angebot von:
Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen bietet einen Überblick über die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die medienpädagogische Aktivitäten und Angebote in Niedersachsen offerieren. mehr lesen
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Meldung vom 12.07.2016

      Kabinett beschließt landesweites Konzept zur Stärkung von Medienkompetenz

      Die Niedersächsische Landesregierung hat am 6. Juli 2016 in Hannover das Konzept "Medienkompetenz in Niedersachsen – Ziel 2020" beschlossen. Auf der Grundlage des Konzeptes will die Landesregierung ihre erfolgreiche Arbeit bei der Vermittlung von Medienbildung in Niedersachsen fortsetzen, verstetigen und sichtbar machen. Das Konzept wurde unter Federführung der Staatskanzlei ressortübergreifend und gemeinsam mit Experten aus unterschiedlichen Bildungseinrichtungen erarbeitet. Es umfasst die Bereiche Kindertagesstätten, frühkindliche Bildung, Familie, Jugendarbeit, Jugendschutz, allgemeinbildende Schulen, berufliche Bildung, Lehreraus- und -fortbildung, Hochschulen, Erwachsenen- und Weiterbildung.

      "Leben und lernen mit digitalen Medien ist heute unbedingte Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe und beruflichen Aufstieg", so der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil. "Ich freue mich darüber, dass es unserem Bildungssystem in Niedersachsen immer besser gelingt, Menschen jeden Alters an jedem Ort für das Leben fit zu machen. Insbesondere Menschen anderer Nationalität, die erst seit kurzer Zeit in unserem Land leben, bieten digitale Lernumgebungen große Chancen, sich mit unserer Sprache und Kultur vertraut zu machen."

      Im Jahr 2012 hatte die Landesregierung das Konzept "Medienkompetenz in Niedersachsen – Meilensteine zum Ziel" beschlossen, das im Jahr 2013 evaluiert wurde und Ende 2015 ausgelaufen ist. Die Ergebnisse der Evaluation sind in den Entwurf des heute beschlossenen Folgekonzepts ebenso eingeflossen wie zahlreiche Anregungen aus den Veranstaltungen "Tag der Medienkompetenz" 2013 und 2015. Sie haben insbesondere in den Bereichen der frühkindlichen Bildung und der ersten Phase der Lehrerausbildung zu Ergänzungen und Änderungen geführt.

      <link http: www.medienkompetenz-niedersachsen.de landeskonzept.html>www.medienkompetenz-niedersachsen.de/landeskonzept.html

      (Quelle: Kabinettspresseinformation Nr. 087/16)

      Meldung vom 12.07.2016