. .
Suchen Sie nach Themen, Zielgruppen, Institutionen oder nach bestimmten Schlagworten.
Ein Überblick über die medienpädagogischen Angebote in Ihrem Ort.
    Suchen Sie nach beliebigen Begriffen in den medienpädagogischen Angeboten.
      Wettbewerbe, Startseite

      Niedersachsen Filmklappe 2017: Kurzfilmwettbewerb für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen

      Einsendeschluss: jährlich 15. September 2017.

      "Die beste Filmausbildung besteht darin, einen Film zu drehen", hat Stanley Kubrick einmal gesagt. Für die Filmarbeit junger Menschen ist die eigene Produktion von Filmen einer der besten Wege zur praxisorientierten Stärkung ihrer Medienkompetenz. Um Kinder und Jugendliche zu ermutigen, sich aktiv gestalterisch mit dem Medium Film auseinander zu setzen und einen Kurzfilm zu realisieren, veranstaltet die Medienberatung Niedersachsen - unterstützt vom Niedersächsischen Kultusministerium, dem NLQ, der Niedersächsischen Landesschulbehörde sowie den kommunalen Schulträgern - im kommenden Schuljahr wieder zahlreiche regionale "Filmklappen".

      Filme, die in diesem Schuljahr realisiert wurden, können bei den regionalen Filmklappen eingereicht werden. Es spielt keine Rolle, ob der Film in privater Initiative oder im Rahmen eines schulisch unterstützten Projektes als Klassen-, Gruppen- oder Einzelarbeit  entstanden ist. Auch sein Thema kann frei gewählt werden. Wichtig ist jedoch, dass der Film eine nachvollziehbare Geschichte erzählt und grundlegende Elemente der Filmgestaltung berücksichtigt. Da es sich um einen Kurzfilmwettbewerb handelt, darf die Länge eines Films (ohne Abspann) 15 Minuten nicht überschreiten. Darüber hinaus ist auf die Einhaltung der Urheberrechtsbestimmungen zu achten!

      Bei jeder regionalen Filmklappe wird eine Jury bestehend aus Medienpädagogen, Filmschaffenden und Schülervertreter/innen die Gewinner in den folgenden fünf Alterskategorien ermitteln:

      • Kindertagesstätten/Grundschulen
      • Förderschulen
      • Sekundarbereich I, Klassen 5 - 7
      • Sekundarbereich I, Klassen 8 - 10
      • Sekundarbereich II, Klassen 11 - 13, BBS

      Einige regionale Filmklappen loben auch thematisch gebundene Sonderpreise aus. Die SiegerInnen einer regionalen Filmklappe werden in einer feierlichen Preisverleihung in einem der örtlichen Kinos ausgezeichnet. Diese regionalen PreisträgerInnen treten dann einige Monate später auf Landesebene bei der "Niedersachsen Filmklappe" gegeneinander an.

      Um die "dokumentarische" Filmarbeit von Kindern und Jugendlichen aufzuwerten, sind die regionalen Filmklappen aufgefordert, neben den Siegerfilmen der Alterskategorien jeweils einen sehenswerten dokumentarischen Beitrag beim Landeswettbewerb zusätzlich mit einzureichen, auch wenn dieser auf regionaler Ebene keinen Preis erhalten hat. Die Jury der Niedersachsen Filmklappe wird unter diesen Einreichungen dann einen Sonderpreis "Dokumentation" ausloben.

      Die medienpädagogischen Beraterinnen und Berater und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den teilnehmenden Medienzentren stehen sowohl den Kindern und Jugendlichen als auch interessierten Lehrkräften und Erzieherinnen und Erziehern bei allen medienpädagogischen und technischen Fragen gerne beratend und unterstützend zur Seite. Die meisten niedersächsischen Medienzentren stellen darüber hinaus Videoequipment und PC-Schnittplätze für die Filmarbeit zur Verfügung.

      Auf der Internetseite www.filmklappe.com werden die zurzeit 17 regionalen Filmklappen-Kurzfilmwettbewerbe vorgestellt und es können die Flyer mit den detaillierten Teilnahmebedingungen eingesehen werden. Weitere Auskünfte erteilen die kommunalen Medienzentren und Bildstellen.

      Meldung vom 07.06.2017